Im Februar 2011 wurde eine Hundemutter mit zwei noch winzigen Welpen an der Straße nahe dem ALISSEOS-Hügel ausgesetzt - wir fanden sie in desolatem Zustand und nahmen sie spontan auf.

Alle drei waren nach richtig guter Pflege und ganz sicher auch durch sehr viel Liebe bald in deutlich besserer Verfassung! Es stellte sich auch schnell heraus, dass Mutter Bella eine hochkluge Hündin war, die ihre Kinder mit großer Ruhe versorgt und mit Umsicht beschützte. Was sie erlebte, hat sie extrem vorsichtig werden lassen, doch ihr Instinkt ließ mehr und mehr das Vertrauen zu uns zu.

Die beiden weiblichen Hundekinder fanden super schnell Anschluss bei den vielen von uns aufgenommenen Katzen (wer meint, Hund und Katz vertragen sich nicht, irrt!), wuchsen also "zweisprachig" auf in einer geborgenen Umbegung. Die älteren Hunde, die uns schon Jahre begleiteten, nahmen sie mit einer Mischung aus Freundlichkeit und Strenge auf - perfekt!

Es fällt sehr schwer, nach einer doch erst einmal sorgenreichen gemeinsamen Zeit eine Trennung einzuleiten. Wir versuchten es halbherzig - und fanden natürlich nicht die OPTIMALEN Plätze für unsere Schätze; allerdings auch, weil in diesen Zeiten im Frühjahr hunderte von Welpen ausgesetzt werden und eine Vermittlung schwer - der "Markt gesättigt ist" ... . Dann beschlossen wir: Sie bleiben bei uns und werden ALISSEOS-Hügelbewohner!

Wir bereuen diese Entscheidung nicht, denn ausgeglichene, instinkgebundene und intelligente Hunde regnet es nicht oft..... . Eigentlich ein Glücksfall für uns alle - dass wir sie fanden!Lachend

Auf vielen Straßen und Müllhalden in unserer Umgebung finden sich weitere dieser besonderen, doch leider unerwünschten Exemplare... . Wenn Sie Interesse haben, sich in irgendeiner Weise für diese Tiere zu engagieren, folgen Sie bitte diesem Link: Der bei uns in Kalamata ansässige Tierschutzverband "FOK" braucht jede Hilfe!

"Es ist nutzlos, was wir tun?" NEIN!
In Griechenland ändert sich sehr viel, vieles auch in eine sehr positive Richtung durch Aufklärung und natürlich Druck von außen. Kein Argument spricht dafür, zu resignieren!
Die NEUEN Tierschutzgesetze 2011 in Griechenland sind hier bei ANIMALPARDNET zu lesen: >>>
Und in einem interessanten und wichtigen Blog, dem GRIECHENLAND-BLOG, können Sie Aktuelles zum Thema Tierschutz lesen (aber nicht nur darüber, sondern ganz allgemein zu den Problemen Griechenlands.


Wenn Sie auf eines der Fotos klicken, vergrößert es sich!

Lulu, unser Blümchen Bella wurde ausgesetzt
   
Lissy - kurz vor einem weiteren Abenteuer Lulu im Babyschlaf
   
Geschwisterliebe 4 ever!

Grüße von Bella, Lissy, Lulu und den anderen - und natürlich den Genths
Hier finden Sie mehr Info und mehr Bilder aus unserem privaten "ALISSEOS-Tierasyl  >>>

Zusätzliche Informationen