Shopping Cart My Cart 0 items 0,00 €

 x 

Cart empty

Rezepte

Unbeliebt ist sie, die wilde Artischocke mit ihren harten Blättern und den wehrhaften Stacheln. Zu unrecht, denn diese Blütenknospe schmeckt deutlich aromatischer als die „stachelfrei“ gezüchtete Variante, die normalerweise auf den Märkten zu finden ist.
Sie ist frostempfindlich und bevorzugt daher das Mittelmeerklima. Nach Griechenland kam sie erst Ende des 15. Jahrhunderts aus Italien, doch ursprünglich aus dem Iran und Arabien. Ihr Export jedoch hat für Griechenland inzwischen eine echte Bedeutung: Rang 7 der Artischocken-Weltproduktion ist eine echte Größe für das kleine europäische Land.

Die Geschichte dieses Rezeptes:
Ein Blick in unseren dörflichen "Supermarket" nach den Tagen des griechischen Osterfestes konnte wirklich deprimieren: Eigentlich gabt es dort - nichts.
Großfamilien hatten sich getroffen, hatten wunderbar und üppig gegessen und trotz eigentlich geschlossener Geschäfte waren nun die Regale leer.
Blieb uns vor dem abendlichen Kochen der Blick auf die eigenen Vorräte und in den Garten.

Leere (oder: Langeweile) ist nicht nur bei Kindern die Grundlage für Entdeckungen und Katalysator für Fantasie: Es entstand spontan ein neue Rezeptidee...

Über uns

Seit 1990 verkaufen wir als kleiner Familienbetrieb unser natives Olivenöl extra an Feinschmecker und Genießer. Dies immer nur, solange der Vorrat reicht!
  • Addresse Frauenstr. 32, Neunkirchen-Seelscheid 53819, Deutschland
  • Hotline +30 272 107 40 69
  • Email info@alisseos.de

.

    ©2020 Alisseos - Olivenöl & mehr.

    Search

    Homepage-Sicherheit

    We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.